×

Nachricht

Failed loading XML... Space required after the Public Identifier SystemLiteral " or ' expected SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Failed loading XML... Space required after the Public Identifier SystemLiteral " or ' expected SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing Opening and ending tag mismatch: hr line 7 and body Opening and ending tag mismatch: body line 4 and html Premature end of data in tag html line 2
Failed loading XML... Opening and ending tag mismatch: link line 9 and head Opening and ending tag mismatch: img line 47 and div Entity 'nbsp' not defined Opening and ending tag mismatch: img line 63 and div Opening and ending tag mismatch: hr line 82 and div Opening and ending tag mismatch: div line 79 and body Opening and ending tag mismatch: div line 60 and html Premature end of data in tag div line 44 Premature end of data in tag body line 42 Premature end of data in tag meta line 8 Premature end of data in tag meta line 7 Premature end of data in tag base line 5 Premature end of data in tag head line 4 Premature end of data in tag html line 2

Unser Konzept überzeugt. Insbesondere bei der Betreuung von Betrieben unter 10 Mitarbeitern konnten wir in den letzten 9 Monaten seit Inkrafttreten der DGUV Vorschrift 2 einen enormen Zuwachs an Neukunden verzeichnen. Unsere Kunden meinen, das das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Für 210 € im Jahr machen wir die Gefährdungsbeurteilung und führen die jährliche Sicherheitsunterweisung durch. Damit sind Sie als Unternehmer auf der sicheren Seite und haben den Kopf für Ihr Unternehmen frei. In folgenden Städten und Regionen Deutschlands betreuen wir momentan Betriebe.

Berlin, Frankfurt, Hannover, Braunschweig, Leipzig, Halle, Merseburg, München, Nürnberg, Harz, Odenwald, Hameln, Minden, Düsseldorf, Dresden, Chemnitz, Karlsruhe, Stuttgart

Vielleicht können wir Sie auch bald zu unseren Kunden zählen. Vereinbaren Sie einfach ein erstes kostenloses Beratungssgespräch und lassen auch Sie sich überzeugen. Gern helfen wir Ihnen auch bei anderen sicherheitstechnischen Fragestellungen weiter. Das sind z.B.SCC-Zertifizierung, SGU-Schulung, Flucht- und Rettungswegepläne, Kranschein, Staplerschein oder auch Seminare für befähigte Personen zur Nutzung von Gerüsten.