Ausbildung Hubarbeitsbühne

Wir bieten Schulungen für die Bediener von Hubarbeitsbühnen an. Das Ingenieurbüro Bromberger bildet Ihre Mitarbeiter auf Basis der DGUV Regel 100-500, 2.10 "Betreiben von Hebebühnen" in Kombination mit dem DGUV Grundsatz 308-008 "Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen" aus. Wir vermitteln Ihnen in unserem eintägigen Seminar das theoretische und praktische Wissen zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen und stellen es auf eine solide Basis. Sie kommen der vom Gesetzgeber geforderten Schulungspflicht nach.

1. Theoretischer Teil

  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufbau, Funktion und Einsatzmöglichkeit verschiedener Bauarten
  • Übernahme und Transport der Maschine
  • Aufstellung/Inbetriebnahme der Maschine am Arbeitsort
  • Arbeiten mit der Maschine
  • Tägliche Einsatzprüfung
  • Unfallgeschehen
  • Sondereinsätze
  • Theoretische Prüfung

 

2. Praktischer Teil

  • Einweisung an der Hubarbeitsbühne
  • Arbeitstägliche Sicht- und Funktionsprüfung
  • Standsicherer Aufbau (nur bei Geräten mit Abstützung)
  • Einüben der Funktion des Notablass
  • Praktischer Abschlusstest

 

Anforderung an die Teilnehmer

  • Mindestalter 18 Jahre (bei fachlicher Aufsicht auch unter 18 Jahre möglich)
  • Körperliche, geistige und charakterliche Eignung (Untersuchung ist gegebenenfalls durch Unternehmer zu veranlassen)

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot. Nutzen Sie hierzu unser Angebotsformular.