Ausbildung Befähigte Person Gerüstnutzung

Wir bieten Schulungen für die Prüfung Gerüsten an. Das Ingenieurbüro Bromberger bildet Ihre Mitarbeiter auf Basis der BetrSichV in Kombination mit der TRBS 2121 Teil 1 " Gefährdungen von Personen durch Absturz - Bereitstellung und Benutzung von Gerüsten" aus. Wir vermitteln Ihnen in unserem Seminar das theoretische und praktische Wissen zum Prüfen von Gerüsten auf den ordnungsgemäßen Zustand vor deren Nutzung und stellen es auf eine solide Basis. Anhand von Beispielen aus der Praxis werden die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen und der Prüfungsablauf konkret veranschaulicht. Sie kommen der vom Gesetzgeber geforderten Schulungspflicht nach.

1. Arbeitsschutzsystem in Deutschland und geltendes Regelwerk

  • DGUV Vorschrift 1
  • BetrSichV; TRBS 1203 und TRBS 2121
  • Prüfung

 

2. DIN-Normen im Gerüstbau

  • DIN EN 12811
  • DIN 4420 Teil 1 bis 3
  • DIN EN 1004

 

3.Arten der Gerüste nach Verwendungszweck und Bauart

  • Arbeits- und Schutzgerüste
  • Kennzeichnung der Gerüste

 

4.Aufgaben des Gerüsterstellers und des Gerüstnutzer

 

5.Prüfung und Freigabe von Gerüsten

  • TRBS 2121
  • Prüfgrundlagen
  • Checklisten, Prüfprotokolle
  • Durchführung und Freigabe

 

Anforderung an die Teilnehmer

  • Mindestalter 18 Jahre (bei fachlicher Aufsicht auch unter 18 Jahre möglich)
  • Körperliche, geistige und charakterliche Eignung
  • allgemeine Anforderungen an Befähigte Personen lt. BetrSichV und TRBS 1203 (Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit)

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot. Nutzen Sie hierzu unser Angebotsformular.